Startseite
  Über...
  Archiv
  Mein Gewicht
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


gratis Counter by GOWEB

http://myblog.de/the.brain

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Heidi, Mozart und LSD

Wahrschienlich liegt es daran, dass ich schon als Kleinkind, vermulich sogar schon pränatal, jährlich mehmals auf die Wiesn geschleppt wurde (aufs "Oktoberfest" für alle aus dem außerbayerischen Ausland).
Seither liebe ich sämtliche Veranstaltungen, bei denen große Menschenmassen besoffen möglichst dämliche Lieder grölen.
Wenn ich dann auch noch mit zwei Fähnchen am Auto und einer schwarz-rot-gelben Plastikblumenkette um den Hals hupend durch die Gegend fahren kann, während das Radio herrlich blöde Fußball-Lieder trällert, zu denen ich auch noch im schlimmsten Suff einigermaßen mitgrölen kann, ist mein Glück perfekt.

Endlich EM!

Ausnahmsweise habe ich diesmal sogar die Eröffnungsfeier bestaunt, die so seltsam war, dass sie nun dringend von mir kommentiert werden muss.
 Übrigens war sie auch eine gute Gelegenheit für alle, die schon immer einmal den Satz "Was wollte uns der Künstler damit sagen?" von sich geben wollten.

Aber bevor es endlich losging, musste man erst einmal Johannes B Punkt Kerner und Anhang überstehen.
Hinter ihnen eine Leinwand mit einem riesigen orangen Auge...  "Was wollte uns der Künstler damit sagen?" Erinnert  mich an Sauron, den Fiesling aus Mordor. Möglicherweise sind die Bewohner von Mittelerde ja auch Fußballfans.

Das dramatische Geigen-Gedudel des Trailers erweckt den Eindruck, der Weiße Hai würde jeden Moment blutrünstig aus dem Wasser auftauchen und Hannes B Point und die anderen Hobbits von ihrer Seebühne in die Tiefe reißen. Soviel Action gab es leider nicht. Kein Blutbad am Bodensee.

Kommentator Bela Rethy droht: "Die Alphörner stehen schon bereit!" und dann geht es auch schon los, dieses folkloristisch-futuristische Spektakel.
Sämtliche Klischees betreten den Rasen, Schneemänner, Ski-Fahrer, Mozarts, Kühe, postmoderne Heidis auf Stelzen... aber wo ist der Alm-Öhi?
Und wurde die Veranstaltung von einem Umzugsunternehmen gesponsort? Hunderte Menschen schleppen Kisten ins Stadion, während Bela Rethy andächtig schweigt oder schläft, und bilden mit ihren Kartons Figuren, Landschaften und das EM-Logo.
Es erinnert entfernt an Tetris.
Zum Abschluss dann noch das obligatorische Luftballons und Feuerwerk in den Himmel schicken. Das wars.
Wieder einmal Zeit für ein: "Was wollte uns der Künstler damit sagen?" (In diesem Zusammenhang sollte man vielleicht erwähnen, dass die Schweizer nicht nur den Schweizer Käse sondern -nach dieser Eröffnungsfeier wenig überraschend- auch das LSD erfunden haben.)

Allles in allem irgendwie seltsam. Genug davon.

Es wurde langsam Zeit für Bier, Chips und richtigen Fußball.

10.6.08 14:37
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


noonespecial (10.6.08 15:19)
Hihihi, das Deppenfieber packt mich auch jedesmal wenn sich andere bei einem Großereignis wie... ja... Deppen aufführen^^

Und endlich kann man wieder vernünftig Autos klauen, deren Fenster dank den Fähnchen nicht mehr richtig zugehen, und die Nazis dürfen wieder prollige Dland-Sprüche klopfen ohne öffentliches Ärgernis zu erregen ("Heute wird Polen endlich vernichtet!---so rein spielerisch natürlich *hust*")

Aber Bier und Chips wär gerade nicht sehr förderlich, immerhin hab ich endlich wieder 63 statt 66 kg

Was mich zu deinem letzten Kommentar-Kommentar führt: nein, soooo viel Sport wie Arnie mach ich dann doch nicht, ich raff mich eher dauernd zum Radfahren und so auf.
Einen Verlag gründe ich leider auch gerade nicht, vielmehr schreib ich selbst an 2 Romanen parallel, die einfach nicht fertig werden, aber Adressen kann ich dir nennen, falls du deine zynische Ader tatsächlich publizieren möchtest ;D

Abschließend hoffe ich, dass du bei deinen Atomwaffenhandeln auch ausmachst, dass Dland von Angriffen verschont bleibt, weil ich gerade erst so teuren Urlaub gebucht hab, den möcht ich noch genießen bevor der Krieg hier losgeht ^^

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung