Startseite
  Über...
  Archiv
  Mein Gewicht
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


gratis Counter by GOWEB

http://myblog.de/the.brain

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
No Angels No Punkte

Für den deutschen Beitrag zum Eurovision Song Contest wurde ja bekanntermaßen eine alternde "Mädchen"-Band reanimiert, mit einem Song, den Ralf Siegel nicht schlechter hätte schreiben können...

Aber erstmal eine Frage zum Titel: Wieso eigentlich Eurovison? Ich nehme mal stark an, dass "Euro" bezieht sich auf Europa, aber damit drängt sich die eine Frage auf:
Korrigiert mich ruhig wenn ich falsch liege, denn ich war nie gut in Erdkunde, aber seit wann liegen Länder wie Armenien, Aserbaidschan oder Israel eigentlich in Europa?
Lügt mein Dierke Weltatlas mir frech ins Gesicht? Habe ich etwa einen Weltkrieg nicht mitgerkiegt, der die europäischen Grenzen enorm erweitert hat? Einen großen Asteroideneinschlag, der die Lage der Kontinente verschoben hat?
Verwirrt dachte ich darüber nach, während Moderator Thomas Hermans schlechte Witze von sich gab und eine Schwester am Deutschen Katholikentag versuchte, hip rüberzukommen.
Den göttlichen Beistand, den sie live für die No Angels erbat, bekamen diese offensichtlich nicht. Vielleicht lag es am Namen, vielleicht fand Gott den Auftritt aber einfach auch genauso mies wie ich.

Und damit kommen wir nun mal zu den Kandidaten, die mir noch in Erinnerung geblieben sind. Und das sind nicht sehr viele, denn dieses Jahr war bedauerlich wenig Außergewöhnliches dabei. Das Übliche eben, herzzereißende Schnulzen und Brithney-Spears-Klone in knappen Glitzerkleidchen.

Erst mal zu "unserem" Beitrag (vor dem ich mich aus Scham distanziere): Die No Angels... no no no möchte man da schreien.. Den Titel ihres Liedchens, "Disappear", sollten sie nach diesem Auftritt besser wörtlich nehmen. 
Wie sie da so in ihren schrillen Kleidchen auf der Bühne...kann man das tanzen nennen?... naja, also als sie eben auf der Bühne waren, wünschte man sich nur, der Mensch, der die Windmaschine bediente, würde sie doch bloß ein kleines bißchen stärker aufdrehen, um dem Drama ein Ende zu bereiten. Weg von der Bühne, weg aus meinem Gedächtnis...
Ein ohnehin einfallsloses Lied ohne wahrnehmbare Melodie, dafür mit umsomehr platten Allerweltsfloskeln ("ooooh ich brauch dich so, warum bist du verschwunden lalala" ) auch noch dermaßen schief zu singen, machte den Auftritt nicht besser.
Liebe No Angels, ein schlechtes Lied auch noch schlecht zu singen, dass ist nicht so wie mit Minus x Minus = Plus. Schlecht und Schlecht ergibt UNGLAUBLICH SCHLECHT!
Die No Angels waren wohl die einzigen innerhalb der mir suspekten Grenzen Europas, die ihren Auftritt (laut eigener Aussage) super fanden.
Trotzdem verdienter letzter Platz.

Was gab es sonst noch?

-einen merkwürdigen fränzösischen Sänger(?), dessen Background-Tänzerinnen ebenso einen Vollbart trugen wie er selbst. Wieso sind eigentlich nicht Carla Bruni und Nikolas Sarkozy aufgetreten? Wo sind die beiden, wenn man sie mal braucht?

-Polen: ist das Donatella Versace?? Auf jeden Fall ein weiterer Beweis dafür, dass plastische und ästhetische Chirurgie nicht identisch sind.

-Kroatien schickt die Antwort auf Rapper 50 Cent- 75 Cent, ein alter Mann, der auf einem Grammophon scratcht. Interessant.

-Die Türkei gibt sich rockig und trifft damit schon eher meinen Geschmack und den des Puplikums. Guter Platz 7.

-Irgendwelche Piraten mit ohrwurmverdächtigem Lied. Die Nationialität ist mir nicht im Gedächtnis geblieben, allerdings werden grausige Erinnerungen an einen längst vergessenen DJ Bobo wach.

-Georgien versuchts mit einer Blinden. Die Mitleidsnummer zieht leider nicht, das hat Ralf Siegel mit Vanessa May auch schon versucht.
(Ob die Georgier eigentlich wissen, dass sie neuerdings Europäer sind?)

-Die griechische Antwort auf Britney Spears im knappen pinken Kleidchen, das im Laufe des Auftritts erstaunlicherweise noch knapper wird - Platz 3.
Gyros für alle!

-Serbien mit "Oro", zückt die Taschentücher, denn laut Moderator ist das der Name eines traditionellen serbischen Tanzes für den verstorbenen Bräutigam. Dabei drängen sich zwei Fragen auf:
1. Was ist eigentlich der Plural von Bräutigam?
2. Wieviele Bräutigamme(?) sterben denn so in Serbien, dass man offensichtlich extra einen eigenen Tanz dafür braucht?

-Und dann der Gewinner Russland. Ein Barfuß-Sänger, ein Schlittschuh-Läufer und ein Kerl mit einer Geige auf 3 Quadratmetern Kunsteis...Merkwürdig...
Wieder drängt sich mir eine Frage auf: Inwiefern würde es den Auftritt interessanter machen, wenn der Eiskunstläufer dem Sänger über die nackten Füße fahren würde? Ich will Action sehen!!! Langsam langweile ich mich wirklich. Es wird Zeit für die Abstimmung.

Nach sympathischer aber etwas langwieriger folkloristischer Einlage des Gastgeberlandes (im Hintergrund hüpfen von Kopf bis Fuß bemalte Frauen mit Bommeln auf dem Kopf durchs Bild), die altbekannte Punkteverteilung.

Russland erhält für die umfassende Wahrung von Meinungsfreiheit und Menschenrechten den ersten Platz. Und dafür, dass der Schlittschuhläufer kein blutiges Gemetzel an den Füßen des Sängers angerichtet hat.

Deutschland erhält 12 Punkte von Bulgarien. WIE BITTE??? Haben Bulgaren etwa keine Ohren? Keine Augen? Und keinen Geschmack? Was sind das für merkwürdige, geheimnisvolle Wesen?? 
Nein, die Erklärung ist ganz einfach: No Angel Lucy alias Pumuckel stammt aus Bulgarien und nicht aus Meister Eders Werkstatt wie man vielleicht meinen könnnte. Nicht der Musik-Geschmack, sondern der Nationalstolz hat gewählt.
Ansonsten, mal abgesehen von zwei mickrigen Trost-Punkten aus der Schweiz: Germany zero points. Zurecht!

Wenn man sich schon blamiert, dann doch bitte wenigstens mit Absicht! Also schicken wir doch nächstes Mal lieber wieder Guildo Horn.

Oder wir steigen einfach aus, wie es Österreich und Italien angesichts der Punkte-Schieberei zwischen den "Ostblockländern" schon getan haben. Das schützt uns wenigstens vor einer weiteren Blamage wie dieser.

26.5.08 01:56
 


Werbung


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


noonespecial / Website (26.5.08 07:41)
huch, scheinbar entpupp ich mich als regelmäßiger leser^^

solche texte wie dieser hätten auch locker das zeug zu einer kalkofe-mäßigen kolumne in einer zeitung. einfach nur herrlich.
ich hab den scheiß ja gar nicht erst geguckt, mich langweilt das nur noch seit wir da so eine art poppigere volksmusik antanzen lassen. ich wär im übrigen dafür, dass wir nächstes jahr rammstein oder so dahin schicken. schlechtere platzierungen gehen ja nicht mehr, und das wär wenigstens mal vernünftig und auch sehr lustig, wenn man die ganzen spießer da bedenkt :D


(26.5.08 11:19)
Bei so viel Lob werde ich ja beinahe rot..."regelmäßiger Leser"... "das Zeug für eine Kolumne in einer Zeitung"...
Na dann würde ich für mein Geschreibsel wenigstens Geld bekommen und müsste nicht den halben Keller meiner Eltern auf Ebay verscherbeln. Also liebe Zeitungen, im Moment bin ich noch günstig zu haben, aber der Pulitzer-Preis ist nicht mehr fern und dann wirds teuer!

Und ich muss dir mal wieder recht geben. Rammstein wäre keine schlechte Idee!



noonespecial / Website (26.5.08 20:46)
solange die eltern das nicht stört, isses ja legitim^^

oomph wäre übrigens auch nicht schlecht. oder die ärzte, aber dann mit nem song der etwas mehr ein kracher ist wie die etwas früheren sachen. huch, muss aufhören dich anzuspammen :D


(26.5.08 23:46)
Haha ach du kannst mich ruhig zuspammen ich freu mich über jeden Kommentar.
Und ich habe noch ein paar Teilnehmer-Vorschläge:

1.No Angel Lucy hats vorgemacht-12 Punkte aus ihrem Heimatland. Wie wärs also mit einer riesigen Band bestehend aus nationalen C-Promis aller Länder Europas? Man könnte unendlich scheiße sein und trotzdem noch gewinnen...
2.Tokio Hotel. Die sind ja aus einem mir nicht ganz nachvollziehbaren Grund in allen möglichen Ländern erfolgreich. Die Anrufe der europäischen Pickelfraktion wären uns sicher.
Oder 3., falls wir unsere Letzer-Platz-Tradition fortsezten wollen, schickt mich! Ich bin ideal, ich kann weder singen noch tanzen aber ich wollte schon immer mal ins Fernsehen

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung